Herzlich Willkommen bei der Silscheder Interessengemeinschaft!

  • Sie möchten wissen, welche sportlichen oder kulturellen Aktivitäten unser Dorf für Sie bereit hält?
  • Sie interessieren sich für konkrete Veranstaltungen der Vereine oder der Kirchengemeinde?
  • Sie suchen eine Firma, ein Geschäft, einen Verein oder andere Anbieter?
  • Sie möchten mehr wissen über unser Dorf und seine Geschichte?

Dann sind Sie hier richtig! Stöbern Sie auf unseren Seiten. Wenn Ihnen das Angebot gefällt, sagen Sie es weiter. Wenn Sie Anregungen haben oder Fehler entdecken, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Nächste Müllabfuhr
in Silschede

Di 22 Sep
Restmüll

Aktuelles

Bürgerplatz am Waldstation ist eingeweiht
06.09.2020 Bürgerplatz am Waldstation ist eingeweiht

Am Sonntag, 6.9. hat Bürgermeister Claus Jacobi den Silschedern ihren neuen Bürgerplatz am Waldstation übergeben. Im Beisein von Ehrengast Alexandra Popp, die ihre Karriere als Fußball-Nationalspielerin beim FC Schwarz-Weiß Silschede begann, sowie zahlreichen geladenen Gästen und Bürgern wünschte Superintendent Berger, dass der Platz von den Bürgern mit Leben gefüllt wird. Der Vorsitzende der Silscheder Interessengemeinschaft, Bernhard Bösken, bedankte sich im Namen aller Vereine für die Realisierung dieses lange ersehnten Projekts. Er ergänzte das Sprichwort "Was lange dauert, wird endlich gut", um den Zusatz ".. und wenn es noch länger dauert, wird es noch besser" und hofft ein ein friedliches Miteinander und fröhliches Feiern auf dem neuen Platz, der infrastrukturmäßig so ausgestattet ist, dass er mehrere Jahrzehnte überdauert. Frau Hesse, Einwohnerin des AWO-Wohnhauses am Brandteich, bedankte sich im Namen der Bürger für den schönen Platz.

Für die noch geplante Begrünung pflanzten Bürgermeister und Gäste symbolisch 3 Jasmin-Sträucher. Nach einer Vorführung des AWO-Kindergartens Silschede nahmen die Silscheder bei Bratwurst, Waffeln und Getränken erstmals "ihren" neuen Platz in Beschlag.

Aufsatz von Bernhard Bösken über die Silscheder Bahnen ist online
23.08.2020 Aufsatz von Bernhard Bösken über die Silscheder Bahnen ist online

Ein neuer Band der Aufsätze über das alte Silschede ist erschienen: Bernhard Bösken hat seinen Aufsatz über die alten Silscheder Bahnen freigegeben. Durch Silschede verliefen früher drei Bahnstrecken: die alte Harkortsche Kohlenbahn von den Zechen nach Haspe, die Staatsbahnlinie vom Bahnhof Silschede nach Schee und die Reichsbahnstrecke von Witten nach Schwelm. Bernhard Bösken erzählt die Geschichte dieser Bahnen von ihren Anfängen bis zur Stilllegung.

Sie finden den Band in unserer Bücherecke oder direkt hier zum lesen.

TVS bietet neuen Kurs an: Bodyweight-Training
17.08.2020 TVS bietet neuen Kurs an: Bodyweight-Training

Am 19.08 beginnt beim TV Silschede ein neuer Kurs „Bodyweight-Training“. Das ist ein Kraft- und Ausdauertraining, das komplett ohne Geräte auskommt. Bodyweight-Übungen ähneln denen, die man ohnehin im Alltag ausführt, sind also nicht neu für den Körper und können ihn deshalb gezielt stärken und vor Überlastungen schützen.

Der Kurs wird von Physiotherapeutin Nicole Böckmann geleitet und läuft bis zu den Weihnachtsferien jeweils mittwochs von 18 bis 19 Uhr im Jugendraum an der Turnhalle Silschede. Der Kurs umfasst 14 Übungsabende und kostet 56 Euro. Eine Mitgliedschaft im TV Silschede ist nicht erforderlich, allerdings erhalten Vereinsmitglieder 50 Prozent Rabatt auf die Kursgebühr.

Anmeldeformular und die Corona-Hygienevorschriften finden TVS-Homepage.

Heftige Regenfälle spülen Brückenböschung an der A1 auf die Fahrbahn
15.08.2020 Heftige Regenfälle spülen Brückenböschung an der A1 auf die Fahrbahn

Am Samstagnachmittag sorgten die wolkenbruchartigen Regenfälle im Großraum Dortmund auch in Gevelsberg für einen Einsatz des mobilen Baustellendienstes. Teile der Böschung an der neuen, im Bau befindlichen Brücke der Eichholzstraße über die A1 wurden auf die Fahrbahn geschwemmt und behinderten den Verkehr.Es kam zu kilometerlangen Staus. Ob das Ereignis die in den nächsten Wochen geplante Inbetriebnahme der Brücke verzögert, wird sich zeigen.

TV Silschede nimmt den Übungsbetrieb wieder auf
13.08.2020 TV Silschede nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach den Sommerferien nimmt der TV Silschede seinen Übungsbetrieb in der Turnhalle an der Silscheder Grundschule wieder auf, natürlich unter den jeweils gültigen Corona-Schutzmaßnahmen. Die sind in einem Hygienekonzept zusammengefasst, das auf der Homepage des TVS veröffentlicht ist. Dort sind auch alle Übungsstunden zu finden.

In der kommenden Woche beginnen auch drei Kurse, an denen auch Nichtmitglieder teilnehmen können und die bis zu den Weihnachtsferien dauern. Allerdings ist zu „Bodyweight-Training“, „Pilates“ oder „Der Bauch muss weg“ unbedingt eine Anmeldung erforderlich. Die findet sich ebenso wie weitere Informationen auf der Homepage.

Neuer Band der Publikationen über 'Silschede, wie es früher war'
12.08.2020 Neuer Band der Publikationen über 'Silschede, wie es früher war'

Die Reihe der Bücher, die im Rahmen der "Heimathistorischen Woche" erscheinen sollten und nun bereits vorab veröffentlicht wurden, ist um den Band "Alte Silscheder Häuser und ihre Bewohner" von Hans Volkhausen erweitert worden.

Sie erreichen alle angebotenen Publikationen über den Menüpunkt "Früher > Bücher" oder direkt hier.

Ab sofort wieder Sportabzeichen im Waldstadion
23.07.2020 Ab sofort wieder Sportabzeichen im Waldstadion

Am 29. Juli startet beim TV Silschede wieder das Leichtathletik-Training. Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene treffen sich dann jeden Mittwoch um 18 Uhr im Silscheder Waldstadion, um unter Anleitung der Übungsleiterin Martina Schmidt ihre Fertigkeiten zu verbessern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch wer das Sportabzeichen erwerben möchte, ist herzlich willkommen. Für die Abnahme des Sportabzeichens ist eine Mitgliedschaft im TV Silschede nicht erforderlich.

Teilnehmen darf natürlich nur, wer die Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln einhält!

„Lasst Euch nicht vom Wetter beeinflussen“, fordert die Übungsleiterin alle Interessierten auf: „Zieht Euch einfach entsprechend an, den Rest regeln wir dann auf dem Platz.“

Gevelsberger Politik lehnt Gewerbegebiet auf der Onfer ab
21.06.2020 Gevelsberger Politik lehnt Gewerbegebiet auf der Onfer ab

Das Ruhrparlament hat dem Teilplan „Regionale Kooperationsstandorte“ der RVR-Regionalplanung am 15.06.2020 zugestimmt. Damit sind - neben etlichen weiteren Flächen im Ruhrgebiet - auch die Gebiete "Auf der Onfer" in Silschede und "Vordere Heide" in Grundschöttel als Gewerbegebiet vorgesehen. Im nächsten Schritt soll es nach der Sommerpause ein zweimonatiges Beteiligungsverfahren für Stellungnahmen der Kommunen, der Träger öffentlicher Belange und der Bürger/innen geben.

Der Gevelsberger Ratsausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Wirtschaftsförderung hat beide Gewerbegebiete in seiner Sitzung am 15.6. abgelehnt; die Stadt will weder den Flächennutzungsplan ändern, noch einen Bebauungsplan für ein Industriegebiet auflegen. Die Verwaltung wurde beauftragt, in dem jetzt anlaufenden Beteiligungsverfahren eine negative Stellungnahme abzugeben. Auch Bürgermeister Claus Jacobi äußerte sich klar: "So lange ich Bürgermeister in dieser Stadt bin, wird 'auf der Onfer' kein Gewerbegebiet".

Die betroffenen Flächen sind in der Anlage dargestellt (Bildmitte "Auf der Onfer"; rechts "Vordere Heide" (Quelle: RVR).

mehr