Haus Nr. 99a ("Münters Hütte")
Haus Nr. 99a, Münters Hütte (Jahr unbekannt)

Lage

Gemarkung: Im Hedtstück
Adresse 2020: nach 1956 nicht mehr erwähnt

Beschreibung

Münters Hütte, benannt nach den früheren Bewohnern. Das Haus wird ab 1958 nicht mehr erwähnt; es war offenbar nicht mehr bewohnt und wurde 1986 abgebrochen.

Bewohner

1905-43

Karl Münter, Zechenschreiner, mit Mathilde Alma geb. Kleine

1935

Hugo Münter, Schlosser

1949

(1) Albert Ludwig, Invalide

Hildegard Ludwig, Schneidereigehilfin

1949-56

Albert Ludwig, vermutl. Sohn v. (1), Dreher, später Schneidermeister, mit Wilhelmina Hilda geb. Brenne