Haus Nr. 79 ¾
Haus Nr. 79 ¾ (1930)

Lage

Gemarkung: Im Kalthöferholz
Adresse 1961: Berger Straße 7
Adresse 2020: abgebrochen

Beschreibung

Beim Bau der Brücke über die Autobahn und der neuen Wittener Straße (heute Eichholzstr.) war dieses Haus im Wege und wurde abgebrochen. Die Familien bezogen ein neues Haus in der Berger Straße (heute Bremmenstraße).

Im Foto ist links das Waldschlösschen zu erkennen.

Bewohner

1905-38

August Zappe, Bergmann

1905-18

(1) August Schmidt, Bergmann, mit (1. Ehe) Lina geb. Bremer † 1916

1919-62

August Schmidt † 1939, identisch mit (1), mit (2. Ehe) Maria geb. Höppener

1931-60

(2) Karl Gustav Schmidt, Sohn v. (1), Schlosser, mit Erna geb. Michalides

1932

Caroline Schmidt geb. Neveling, Mutter v. (1)

1943

Friedrich Jesinghaus, Bergmann, mit Alwine Anna geb. Knipping

1946

Heinrich Wiggershaus † 1945 in Kriegsgef.schaft, Schreiner

1956

Otto Döpp, Klempner  

1960

August Wilhelm Eckhoff, Modellbauer

Andreas Hangan, Emaille-Brenner

Lothar Schmidt, Sohn v. (2)