Haus Nr. 76 ½ (Im Kalthöferholz)
kein Bild vorhanden

Lage

Gemarkung:
Hausnr. 1958:76e
Adresse 2020: Im Kalthöferholz 25

Beschreibung

Beim Eintrag von Ferd. Rudolfs 1895 (alleinlebend) handelt es sich offenbar um einen Fehler, denn der Giebel trägt die Inschrift „1915“, und das Haus wird bis 1930 sonst nicht erwähnt. Da die Häuser im Kalthöferholz alle erst nach der Parzellierung des Kaltenhofs gebaut wurden (mit Ausnahme des Kottens Nr. 75), kann es sich auch nicht um einen Ersatz an gleicher Stelle handeln. Das Haus wurde dennoch in die Darstellung aufgenommen.

Bewohner

1895

Ferdinand Rudolfs

1930-35

August Zappe, Former, mit Laura Emilie geb. Berghaus

1933-37

Alwine Regine Kemper, Witwe v. Carl Wiggershaus

1935

Josef Hillebrand, Invalide

Maria Mantlewski, Witwe

Friedrich Oestreich, Maurer

1938-63

(1) Wilhelm Gräfer, Schleifer

1935-44

(2) Else Wiggershaus geb. Sicks, Witwe v. Karl Wiggershaus † 1923

1936-49

Karl Krato, Kernmacher, mit Ida geb. Schimmel

1949-2005

(3) Rudolf Ulmke, Sohn v. (4), techn. Zeichner, mit Elfriede geb. Wiggershaus, To. v. (2)

1956-63

(4) Marta Ulmke geb. Ibing, Witwe v. Rudolf Ulmke † 1922

1974-79

Else Gräfer, To. v. (1)

Hans Tusche

2005-16

Oliver Nehring, mit Sandra