Haus Nr. 28 (Gaststätte „Am Kaufmannshaus“)
Das „Kaufmannshaus“ (1898)

Lage

Gemarkung: Am Kaufmannshaus
Hausnr. 1812: 12
Hausnr. 1873: 25
Adresse 1961: Wittener Str. 57
Adresse 2020: Esborner Str. 51

Beschreibung

Das Gebäude wurde 1823 errichtet und war seit 1836 Gaststätte. Von 1898-1906 war hier die Kaiserliche Postagentur untergebracht; Leiter war Carl Ilberg (3). Die Gaststätte besaß eine Kegelbahn; darunter lag der Luftgewehrstand des Schützenvereins. Im Außenbereich gab es ab 1961 auch noch einen Kleinkaliberstand. Zeitweise (mindestens um 1913) war ein Hotelbetrieb mit 3 Zimmern zu je 2 Betten angegliedert. 1988 wurden große Teile des Hauses bei einem Brand zerstört; der Schaden betrug ca. 400.000 DM. Die Gaststätte blieb danach geschlossen; das Haus wurde zu einem Wohnhaus umgebaut.

Die Gaststube (1959)
Wegen seines reich gestalteten Fachwerks und seiner langen Tradition als Gaststätte ist das Haus seit 1986 teilweise denkmalgeschützt (Gevelsberger Baudenkmäler Nr. 61).

Bewohner

1815-1823

(1) Caspar Heinrich Ilberg gnt. Kaufmann, Kötter, mit Catharina Maria Haumann

1873-90

(2) Heinrich Peter Ilberg gnt. Kaufmann, Bergmann u. Wirt, mit Maria Catharina Caroline geb. Kalthoff

1884-1928

(3) Joh. Carl Ilberg, Sohn v. (2), Gastwirt u. Kötter, mit Auguste Caroline geb. Haumann

1935

Hedwig Kämper, Hausgehilfin

Gustav Schickhaus, landwirtschaftl. Gehilfe

1935-37

Alwin Zölzer, Landwirt u. Wirt,

1938

Fritz Thiel, Invalide

Fritz jun.  Thiel, Kranführer

Theodor Thiel, Schleifer

Wilhelm Thiel, Hilfsarbeiter

Fritz Trickmann, Schleifer

Richard Wilkes, landw. Gehilfe

1940

(4) Friedolf Katthagen, Hilfsarbeiter, mit Wilhelmine geb. Wiggershaus, To. v. (5), Köchin

1940-41

(5) Friedrich Wiggershaus, Schlosser, Heizer, Fabrikarbeiter, mit Maria Catharine geb. Heere

1940-49

(6) Ludger Thol † 1942, Landwirt u. Wirt, mit Maria geb. Kreutzer

1945

August Faßbender, Schreinermeister

1949

Margarete Christoph geb. Dommermöller, Hausfrau

Fritz Katthagen, Sohn v. (4), Mechaniker

Maria Krollik, Rentnerin

1949-56

Ludger Thol, vermutl. Sohn v. (6), Landwirt

1956-60

Rudolf Grebe, Hufschmied (Nr. 28b?)

1956-63

Georg Otte, Arbeiter

1960-63

Willi Rüping, Händler u. Gastwirt

1974

Sonja Gironi

Werner Zimmermann

1979

Bernd Hofmann

1995

Heinz Rotzsch, Kranzbinderei

1995-2005

Martina Rimkleff, mit Jost

2005

Sabine Hammann

2005-20

Karl Thol, mit Petra